1979-3

 

Trikot von Karl Heinz Rummenigge getragen im Halbfinale des Trofeo Santiago Bernabéu am 31.08.1979
Real Madrid - FC Bayern München 1:2 (Tore durch Oblak und Rummenigge)
Das Trikot stammt aus der Sammlung von Benito (Gregorio Benito Rubio)
Weitere Infos zum Trofeo Bernabéu am Ende der Seite...

 

 

 

 

 

 

Trofeo Santiago Bernabéu
1979 wurde der FC Bayern zur Premiere des großen Turniers von Real Madrid zu Ehren des ein Jahr zuvor verstorbenen langjährigen Real-Spielers, Trainers und Präsidenten Santiago Bernabéu eingeladen. Die Mannschaft um ihre Stars Paul Breitner, und Karl-Heinz Rummenigge gewann durch ein 2:0 gegen Ajax Amsterdam im Finale auf Anhieb diesen riesigen Cup, der in einem Modell des Bernabéu-Stadions aus den 70er Jahren platziert ist. Der Silberpokal selbst hat einen Deckel mit der Büste des berühmten Real-Bosses und steht auf einem schweren Holzpodest.
 

"Die Bernabéu-Trophäe" musste noch in Madrid auseinandergebaut werden, damit sie das Flugzeug nach München passte", erinnert sich der damalige Bayern-Präsident Willi o. Hoffmann. Viele Jahre stand der 64 Kilo schwere, 1,70 Meter hohe und 1,50 Meter breite Pokal seitdem in der Geschäftsstelle in der Säbener Straße, zuletzt bis 2008 auch im Aufgang zum ehemaligen Fanshop. Und dort, wie auch beim Umbau der Geschäftsstelle hat die knapp 100.000 Euro teure Trophäe ein wenig Schaden genommen. Deshlab musste der Pokal restauriert werden.

Im Laufe der Zeit wurde der Pokal des jährlich ausgetragenen Einladungsturniers für Europäische Topklubs zusehends kleiner. Die Bernabéu Trophäe anlässlich des 100-jährigen Jubiläums von Real Madrid gewann ebenfalls der FC Bayern im Jahr 2002. Im Finale gewann man gegen die Gastgeber mit 2:1.

(Quelle: FC Bayern Erlebniswelt)